Checkliste für die Integration von neuen Mitarbeitern

Checkliste für die Integration von neuen Mitarbeitern im Frankreichgeschäft

Warum ist eine Checkliste für die Integration von neuen Mitarbeitern für das Onboarding neuer Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung?

Ich beginne mit meiner persönlichen Erfahrungsgeschichte, warum mir dieses Thema am Herzen liegt:

Vor ein paar Jahren leitete ich eine Organisation mit einigen Regionalen Managern, etwa 30 Vertriebsmitarbeitern, und wir stellten viele neue Mitarbeiter ein.

Nach einiger Zeit haben wir festgestellt, dass wir die Verträge am Ende der Probezeit der frisch eingestellten Mitarbeiter sehr oft beendeten. Dies war häufig auf das Fehlen qualitativer und quantitativer Ergebnisse zurückzuführen.

Nach einer langen und schmerzhaften Besprechung mit meinen Regionalmanagern raten Sie mal, was unsere ziemlich klare Feststellung war? Das Ergebnis war für uns nicht sehr schmeichelhaft. Warum? Weil wir zum Schluss kamen, dass diese Misserfolge grundsätzlich unsere Schuld waren (das Management), wesentlich mehr als die der neuen Mitarbeiter…

Warum?

Weil wir sie nicht immer in die Lage versetzt hatten, erfolgreich zu sein. Ihr Integrationsweg beruhte auf den Erfahrungen der einzelnen Regionalmanagern. Nun können Sie sich gut vorstellen, dass je nachdem, wieviel Zeit jeder Manager darauf verwenden wollte, und je nach Affinität und Prioritäten die Integration mehr oder weniger erfolgreich sein konnte. Da jeder es anders machte, tat es wahrscheinlich keiner vollständig und sicher nicht systematisch.

Was tun?

Die Lösung war relativ einfach: Wir haben eine Checkliste für die Integration der neuen Mitarbeiter erarbeitet. Diese ermöglichte es uns sicherzustellen, dass wir für jeden neuen Mitarbeiter alle wichtigen Themen seiner Integration behandeln.

Das Ergebnis mit der Checkliste für die Integration von neuen Mitarbeitern?

Seit der Einführung dieser Integrationsliste brauchten wir die Probezeit fast nie beenden. 
Und, vor allem: da die Mitarbeiter zuverlässig integriert waren, erzielte die Organisation stark steigende Ergebnisse!

Sie können „mein“ französisches Modell unten herunterladen. Achten Sie darauf, es für jede Organisation und jeden neuen Mitarbeiter individuell zu gestalten, aber es gibt wahrscheinlich viele ziemlich universelle Themen. Ich weise Sie auf die Bedeutung der Datenspalte hin, die es ermöglicht, die Aktionen zu planen und zu verfolgen (und die Spalte „Wie“ zeigt Ihnen eine Verzögerung gegenüber dem Zeitplan an).

Versuchen Sie diese Methode, Sie werden es nicht bereuen, da bin ich mir sicher!

Downloaden, modifizieren, anpassen aber vor allem verwenden Sie es systematisch (ein Modell der Checkliste für die Integration von neuen Mitarbeitern in Frankreich):

Bei diesem Thema, so wie allgemein im Frankreichgeschäft kann ich Ihnen mit meiner langjährigen Erfahrung, meinen vielzähligen Kontakten und einigen Tools, über die ich in diesem Blog schreibe, helfen.

Wenn Sie interessiert sind, schauen Sie sich mein Profil auf LinkedIn an und zögern Sie nicht mich direkt zu kontaktieren.

PS: Ich kann je nach Bedürfnis in Französisch, Englisch oder Deutsch arbeiten

Merci aux 45 lecteurs de cet article !

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.